Über mich

Mein Name ist Patrick Schmich und ich bin leidenschaftlicher Hochzeitsfotograf aus Bretten.

Jeder Mensch sollte eine Tätigkeit haben, in der er aufgeht, die ihm Spaß macht und ihn motiviert nach vorne zu schauen. Genau das ist für mich die Fotografie.

Als Student habe ich zu Beginn meines Studiums angefangen mit meiner ersten Spiegelreflex-Kamera zu fotografieren und schnell bemerkt, dass mir der Schaffensprozess eines Bildes unglaublich gefällt: Motiv suchen, abdrücken und dann später immer wieder Eigenschaften daran zu finden, die in der Dynamik entstanden sind, die zum Nachdenken anregen oder einen einfach nur Ansprechen.

Besonders fasziniert mich die Portraitfotografie. Jeder Mensch hat so viele Seiten und Eigenschaften, alle zwischen einem höchst individuellen Charakter versteckt. Diese Eigenschaften mit nur einem Blick, einer Pose oder eben einem Foto auszudrücken ist eine sehr reizvolle Aufgabe. In der heutigen Zeit der Bilder-Inflation geht manchmal dieser Grundgedanke der Portraitfotografie unter. Ich liebe es Bilder zu machen, die sich Menschen noch in Jahres ansehen und damit etwas Persönliches und tieferes Verbinden als nur das reine Motiv.

Mit der Hochzeitsfotografie habe ich einen Bereich der Fotografie gefunden, der alles für mich verbindet: Zwei Menschen treffen sich, um innerhalb eines Tages alles das zusammenzufassen, was in den vielen Jahren der Beziehung von den beiden aufgebaut wurde. Ein Paar hat sich entschieden dem Zusammenhalt den Namen der Ehe zu geben.

Diesen für ein Paar einzigartigen Tag fotografieren zu dürfen und damit auch noch Braut und Bräutigam mit meinen Bildern glücklich zu machen, sind der Grund für meine Begeisterung an der Hochzeitsfotografie.

Meine Bilder sind natürlich ehrlich und zeitlos. Um diese Natürlichkeit zu erreichen, ist es mir wichtig ein Brautpaar nicht als Kunden zu sehen, sondern den Menschen hinter Braut und Bräutigam kennenzulernen.

Wenn Ihr euch vorstellen könnt, dass ich Eure Hochzeit dokumentiere, dann schreibt mir eine Mail und wir lernen uns kennen.